Friedhofstourismus

Du suchst —

eine ruhige Stelle — kein Geräusch von Autos, keine Hunde, gar wenige Leute, mit Raum um frei zu schlendern, perfekte für den asoziellen Misanthrop, der Einsamkeit sucht

aber etwas interessanter, unterhaltsamer als ein Park, eher wie ein Museum — die Gräber sind ein bisschen wie alltägliche, zufällige Kunstwerke, persönliche Denkmale, und man kann sie beobachten und über ihre ästetische Wähle nachdenken (Dekorationen, Nachrichte, Schriftart, …)

und die Möglichkeit, an der Vergangenheit zu schauen — in den Gräber kleine Familiegeschichten entdecken, oder einfach an den alten Namen der Leuten lachen

geh doch zum Friedhof

Deixe uma Resposta

Preencha os seus detalhes abaixo ou clique num ícone para iniciar sessão:

Logótipo da WordPress.com

Está a comentar usando a sua conta WordPress.com Terminar Sessão /  Alterar )

Imagem do Twitter

Está a comentar usando a sua conta Twitter Terminar Sessão /  Alterar )

Facebook photo

Está a comentar usando a sua conta Facebook Terminar Sessão /  Alterar )

Connecting to %s