Flüsse

Ich mag Flüsse.

Duality: flux and stillness
Was ist eigentlich ein Fluss? Flüsse werden von dem Wasser, das durch ihnen fließt, gemacht. Trotzdem sind sie dieses Wasser nicht; sie haben ein ständigeres Existenz, von wem der Fluss (uh) des Wassers nur ein Phänomen ist. Sie sind immer fließend, in Bewegung; aber sie sind auch immer da, bestehend ganz außerhalb unseres Lebenszeit.

Structuring the territory: macro
Flüsse strukturieren das Gebiet. Der Manzanares, der durch Madrid fließt, mündet bei Rivas-Vaciamadrid in den Jarama, der bei Aranjuez in den Tejo mündet, der danach nach Lisboa fließt und dort mündet; dadurch sind beide Städte angeschlossen. Deshalb erstellt dieses Wasser, das gleichgültig unter die Puente del Rey fließt, ein Netzwerk das die halbe Península umfasst. Und ebenso für der Douro, der Ebro, der Guadiana. Diese Strukturen sind riesig aber unsichtbar; ihre Kenntnis lässt man zu das Gebiet lesen und verstehen in einem neuen, tieferen Weg.

Structuring the territory: meso
Und das ist auch wahr in einem localen Ausmaß: zum Beispiel, wenn man durch die Calle de Alcalá ostwärts von Ventas wandert, man geht zuerst hoch bis Ciudad Lineal, und danach nach unter bis Barajas. Ist das irgendwie seltsam? Nicht für den/die Flussexpert, wer kennt, dass diese sind die Tale von zwei Flussen: der Abroñigal (der heute unter die M-30 steht) und der Jarama.
Ein kontinuierlicher Prozess: Kenntnis der Flusse, Verstehung des Gebiets, Entwicklung eines (mentalen) Kartes davon.

Urban rivers: invisible resistance
Städtliche Flüsse (wie der Abroñigal) wurden oft unter den Grund gestellt, und Straßen wurden über ihnen gebaut. Aber sie bleiben immer noch da. Ich erinnere mich an São Paulo, mit dem Saracura (von dem C. und ich zufällig eine Quelle entdeckt haben!), dem Água Preta (fließend unter dem SESC Pompéia), dem Iguatemi (bei welchem Mund an den Pinheiros Reiher Fische essen).
(Ich glaube, dass diese Gefühle sind ähnlich als die ich für regionale Sprachen habe: beide sind alte und komplexe Sachen, mit einer eigenen und intrisischen Schönheit, und angeschlossen mit ihrem Gebiet, aber die der Staat (oder einfach Moloch) versucht zu beseitigen hat.)
Sie werden von einer Anti-Natur und Auto-zentrischen und simplifizierenden Weltanschauung verdeckt, aber sie widerstehen. Und es ist möglich, um sie zu entdecken. Und deshalb, um eine andere Stadt sich zu vorstellen, um sie nach unsere Realität zu mitbringen. Und deshalb immer im Sinn haben, dass unsere Realität immer reichere sein könnte. Kann.

Deixe uma Resposta

Preencha os seus detalhes abaixo ou clique num ícone para iniciar sessão:

Logótipo da WordPress.com

Está a comentar usando a sua conta WordPress.com Terminar Sessão /  Alterar )

Imagem do Twitter

Está a comentar usando a sua conta Twitter Terminar Sessão /  Alterar )

Facebook photo

Está a comentar usando a sua conta Facebook Terminar Sessão /  Alterar )

Connecting to %s